kategória
szerző
cím
sorozat
kiadó
ISBN
évszám
ár
-
leírás
Előrendelhető
A mezők bármelyike illeszkedjen
A mezők mind illeszkedjen
Líra törzsvásárlónak további kedvezmények>
 
 
Ingyenes szállítás 10.000 Ft felett


Freiburg im Breisgau [antikvár]

Siegfried Bröse

Antikvár
 
Es müssen alle Dinge Schleier tragen, Was sie in Wahrheit sind, das siehst Du nicht. Doch manchmal zeigt dem liebenden Befragen Sich einer Stätte heimliches Gesicht.Seit mit Beginn der großen, jahrtausendealten Hoclikulturen, die für uns an der Scheide zwischen Geschichte und Vorgeschichte...
online ár: Webáruházunkban a termékek mellett feltüntetett fekete színű online ár csak internetes megrendelés esetén érvényes.
2740 Ft
Szállítás: 3-7 munkanap
Személyes ajánlatunk Önnek

München [antikvár]

Toni Kurz

online ár: Webáruházunkban a termékek mellett feltüntetett fekete színű online ár csak internetes megrendelés esetén érvényes.
2540 Ft

Die Schweiz [antikvár]

Otto Siegner

online ár: Webáruházunkban a termékek mellett feltüntetett fekete színű online ár csak internetes megrendelés esetén érvényes.
3440 Ft

Alles ist gewesen, alles ist Gegenwart Italien (dedikált példány) [antikvár]

Carlo Levi

online ár: Webáruházunkban a termékek mellett feltüntetett fekete színű online ár csak internetes megrendelés esetén érvényes.
8200 Ft

Im Überblick - Berlin [antikvár]

Ilja Mieck, Udo Wetzlaugk

online ár: Webáruházunkban a termékek mellett feltüntetett fekete színű online ár csak internetes megrendelés esetén érvényes.
2240 Ft

Rhodos [antikvár]

online ár: Webáruházunkban a termékek mellett feltüntetett fekete színű online ár csak internetes megrendelés esetén érvényes.
2140 Ft

Willkommen in der Bundesrepublik Deutschland [antikvár]

online ár: Webáruházunkban a termékek mellett feltüntetett fekete színű online ár csak internetes megrendelés esetén érvényes.
960 Ft

Wien [antikvár]

Dr. Alfred Hiller

online ár: Webáruházunkban a termékek mellett feltüntetett fekete színű online ár csak internetes megrendelés esetén érvényes.
2440 Ft

Der Rhein/The Rhine [antikvár]

Arno Kappler

online ár: Webáruházunkban a termékek mellett feltüntetett fekete színű online ár csak internetes megrendelés esetén érvényes.
2240 Ft
Részletesen erről a termékről
Bővebb ismertető
Es müssen alle Dinge Schleier tragen, Was sie in Wahrheit sind, das siehst Du nicht. Doch manchmal zeigt dem liebenden Befragen Sich einer Stätte heimliches Gesicht.Seit mit Beginn der großen, jahrtausendealten Hoclikulturen, die für uns an der Scheide zwischen Geschichte und Vorgeschichte stehen, die Menschen erstmals in Städten zusammenleben, ist ein entscheidendes Neues in die Welt getreten, ein lebendiges Wesen, das ein eigene:; Gesicht trägt, verschieden nach Raum und Zeit: die Stadt. Sie ist es nunmehr, die den Menschen bildet, trägt und bestimmt, nicht nur den, der in ihr wohnt, sondern darüber hinaus die ganze Landschaft, der sie zugehört und von der sie selbst ja auch wieder nur ein Teil ist. Mit ihr treten neue Formen des religiösen, geistigen, politischen und wirtschaftlichen Geschehens auf. Der Charakter einer Stadt kann so stark sein, daß er auch auf jene Menschen wirkt, die sich nur vorübergehend in ihr aufhalten. Umgekehrt verhält sich aber auch der einzelne zu dem Stadtwesen, liebend oder gegenstrebig oder gleichgültig, immer aber bezieht er es in seine Welt ein. Darum, wenn wir deutend das Wesen einer Stadt enthüllen, erfahren wir zugleich ein wenig von dem, was wir sind.Die LandschaftVon dort, wo der Rhein bei Basel seinen Westwärts-Weg umwendet gegen Norden, begleitet ihn zwischen den Gebirgszügen des Schwarzwaldes und der Vogesen bis hinab nach Mainz eine lange, 3045 km breite, durch zahlreiche leichte Erhebungen anmutig gegliederte Ebene, der große Rheintalgraben. Er ist vor Jahrmillionen, in der ersten Hälfte der Tertiärzeit,streifenweise eingebrochen, und zwar in der Mitte tiefer als an den Rändern, die als Vorberge stehengeblieben sind. Bis dorthin, wo der Bleichebach bei Herbolzheim die Ebene ostwestlich durchschneidet, trägt die Landschaft auf dem rechten Rheinufer seit rund eineinhalb Jahrtausenden den Namen Breisgau (Brisigau) nach dem schon vor Christi Geburt als Römerkastell bekannten Städtchen Breisach (Möns Brisiacus) am Rhein. Das Wort ist keltischen Ursprungs, wie auch der Name Dreisam, des Flüßchens, an dem Freiburg gelegen ist, das die am schnellsten Laufende bedeutet. Um 1360 hat man das Gebiet des Breisgaus seiner Größe wegen in eine obere Landgrafschaft, zwischen Murg und Neuenburg, und eine untere Landgrafschaft, zwischen Neuenburg und der Bleiche, getrennt. Die geschichtliche Entwicklung in dieser Landschaft hat dazu geführt, daß heute nur noch die untere Landgrafschaft mit Freiburg in der Mitte als Breisgau bezeichnet wird, das Gebiet südlich davon bei Sulzburg-Badenweiler aber das Mark-gräfler Land heißt. Jenseits, am linken Ufer des Rheins, liegt der Sundgau, nördlich grenzt an den Breisgau die Ortenau mit ihrer Hauptstadt Offenburg.Flüsse trennen nicht, Flüsse verbinden, wie auch die Meere, und so kommt es, daß Breisgau und Sundgau in ihrer Geschichte oft innig miteinander verwoben gewesen sind, schon in den fünf bis sechs Jahrhunderten vor Christi Geburt, als noch die Kelten das Land bis jenseits des Schwarzwaldes und bis an den Bodensee bewohnt haben. Die von dem alexandrinischen Geographen Pto-lemäus um 200 n. Chr. in seiner Weltbeschreibung erwähnte Stadt Tarodunum am Eingang des Dreisamtales ist eine keltische Niederlassung, wahrscheinlich eine Fliehburg vor den andrängenden Germanenstämmen, wie es deren an vielen Stellen gegeben hat. Die Kelten werden im Verlauf mehrerer Jahrhunderte von den Germanen teils aus dem Breisgau verdrängt, teils gehen sie in ihnen auf: Von den Germanenstämmen der Cimbern und Teutonen, die nach ihrem Sieg über die Römer bei Noreia 113 v. Chr. durch das Oberrheingebiet und die Burgundische Pforte ziehen, sind wahrscheinlich schon kleine Gruppen sitzen geblieben. Ihnen folgen weitere;
Termékadatok
Cím: Freiburg im Breisgau [antikvár]
Szerző: Siegfried Bröse
Kiadó: Jan Thorbecke Verlag
Kötés: Félvászon
Méret: 210 mm x 240 mm
Siegfried Bröse művei
Bolti készlet  
Vélemény:
Minden jog fenntartva © 1999-2019 Líra Könyv Zrt.
A weblapon található információk közzétételéhez, másolásához a működtetők írásbeli beleegyezése szükséges.
Powered by ERBA 96. Minden jog fenntartva.
mobil nézet