kategória
szerző
cím
sorozat
kiadó
ISBN
évszám
ár
-
leírás
Előrendelhető
A mezők bármelyike illeszkedjen
A mezők mind illeszkedjen
Líra törzsvásárlónak további kedvezmények>
 
 
Ingyenes szállítás 10.000 Ft felett

Rudolf von Freisauff - Hohensalzburg und die Festungsbahn [antikvár]

Hohensalzburg und die Festungsbahn [antikvár]

Rudolf von Freisauff

Antikvár
 
I. GESCHICHTLICHES Das charakteristische Wahrzeichen der unvergleichlich schönen Mozartstadt ist die Feste Hohensalzburg. Auf steilem Dolomitblocke thronend, beherrscht sie weithin die zu ihren FüBen sich ausbreitende Landschaft. Stolz und ernst blickt sie nieder auf den altén Bischofssitz an...
7980 Ft
Szállítás: 3-7 munkanap
Részletesen erről a termékről
Bővebb ismertető
I. GESCHICHTLICHES Das charakteristische Wahrzeichen der unvergleichlich schönen Mozartstadt ist die Feste Hohensalzburg. Auf steilem Dolomitblocke thronend, beherrscht sie weithin die zu ihren FüBen sich ausbreitende Landschaft. Stolz und ernst blickt sie nieder auf den altén Bischofssitz an der Salzach und seine prunkvollen kirchlichen und profánén Bauten, die uns als Denk-máler einer glánzenden, langst vergangenen Zeit, in der das Salzburger Hochstift seine höchste Blüte und Macht erreicht hatte, bis heute erhalten bíieben und die sie fast alle an Altér und geschichtlicher Bedeutung überragt. Einst als Zwingburg geistlicher Herrschaft und zu deren Schutz erbaut, hat sie diese ihre frühere Bestimmung langst verloren. Statt der Reisigen in Wehr und Waffen wie einst ziehen heute zur Sommerszeit all-jáhrlich Tausende von Weltbiirgern in ihre Mauern, um sich in ihren Prunkgemáchern zu ergehen und den Erzahlungen zu lauschen, die von den Schicksalen der friiheren Beherrscher des Erzstiftes, insbesondere von dem machtvollen Leonhard von Keutschach, dem kampfesmutigen Mattháus Lang von Wellen-burg und dem tatenreichen, aber unglíicklichen Wolf Dietrich von Raitenau berichten; Tausende erfreuen sich an den Rundsichten, die sich von den Zinnen und Wállen der Feste dem Auge des Naturfreundes bieten, und geben sich voll und ganz den Ein-drücken hin, die ein Blick in die wundervolle Landschaft weckt. Die Entstehung der gegenwártigen Feste Hohensalzburg falit in die Regierungszeit Erzbischof Gebhards (1060—88), und zwar in das Jahr 1077, in welchem dieser Kirchenfürst — es tobte eben der Investiturstreit und Qebhard stand auf der Seite des Papstes — gleichzeitig auch den Bau der festen Schlösser Werfen und
Termék adatok
Cím: Hohensalzburg und die Festungsbahn [antikvár]
Szerző: Rudolf von Freisauff
Kiadó: Verlag von Eduard Höllrigl
Kötés: Tűzött kötés
Méret: 130 mm x 180 mm
Szerzőről
Rudolf von Freisauff művei
Bolti készlet  
Vélemény:


Minden jog fenntartva © 1999-2019 Líra Könyv Zrt.
A weblapon található információk közzétételéhez, másolásához a működtetők írásbeli beleegyezése szükséges.
Powered by ERBA 96. Minden jog fenntartva.
mobil nézet